fbpx

Marques Sigi / Resident DJ

Marques Sigis musikalische Wurzeln lieben im Breakdance, er hat zehn Jahre lang an nationalen und auch internationalen Contests getanzt. Mit seinem Wechsel vom Parkett in die DJ-Booth hat er nicht nur die Rolle gewechselt, sondern auch das Genre. Wer die Musik von Marques Sigi vor dem inneren Auge visualisieren möchte, der stellt sich bestenfalls ein fliessendes Gewässer vor: Sie drängt sich nie auf, sondern lädt ein. Alles hier ist im sprichwörtlichen Fluss und auch wenn es zwischendurch turbulent werden kann, so kann man sich doch stets auf von ihr tragen lassen – die Reise ist hier das Ziel. Nichts ist in dieser Musik ist allzu dark, alles ist lichtgeflutet und geprägt von einer positiven Grundstimmung.

Diese Musik kann nur auf Entspanntheit gedeihen und Marques Sigi ist vieles, aber sicher kein hibbeliger Trendaufspringer. Was dieser passionierte Elektroniker schafft, ist tiefenrelaxter House, der sich trotz seiner ganzen Entschleunigung perfekt für ausgedehnte Nächte eignet. Seine Musik ist frei von Kompromissen und schielt nicht auf Klicks – es ist Musik um der Musik willen. Sein Adressat ist die Tanzfläche, respektive die Menschen vor den Boxen und seine Musik generiert nicht nur euphorische Clubmomente, sie fängt diese auch ein.

Diese (Boxen) stehen in Clubs wie dem Klaus in Zürich, dem altehrwürdigen Zürcher Supermarket, der Zürcher Frieda’s Büxe, aber auch gerne im Wald oder am Fluss, wenn es die sommerlichen Witterungsbedingungen zulassen. Ganz besonders hängt sein Herz am Solothurner Hidden-Club, einer kleinen, aber feinen Location und seine musikalische Homebase. Marques Sigi versteht sich als Teil einer Community, bringt sich in diese ein. Auch er selbst interpretiert die Facetten der Clubmusik als untrennbar verbundene Einheit: Seine Persönlichkeit widerspiegelt sich nicht nur in seinen Sets, sondern auch in seinen Produktionen. Derweil jedoch während seiner Sets die Interaktion mit dem Publikum eine grosse Rolle spielt, sind seine Kompositionen und Produktionen einzig und alleine ein Produkt seiner ureigenen künstlerischen Ausdrucksweise.

Längst hat sich Marques Sigi einen Ruf erarbeitet, der ihm Bookings von den renommiertesten Schweizer Clubs elektronischer Natur garantiert. Diesen Ruf festigt er nun auch mit seinen, von Acts wie Luciano, The Mountain People, Envoy oder Global Communication inspirierten Studioarbeiten, denen auch internationale Aufmerksamkeit zukommt. Trotz seiner Erfahrung hat man es hier mit einem Clubmusiker zu tun, der erst am Anfang seiner Reise steht. Nicht zuletzt weil seine künstlerische Evolution das Resultat eines natürlichen Prozesses ist – vom Fluss tragen lassen und schauen, wohin die Reise geht.

Marques Sigi’s musical roots live in breakdance, he has danced at national and international contests for ten years. With his change from the parquet to the DJ booth, he not only changed the role, but also the genre. If you want to visualize the music of Marques Sigi in your mind, the best you can imagine is a streaming water: it never intrudes but invites. Everything here is in the proverbial flow and even if it can get turbulent in between, you can always let yourself carry it on – the journey is the goal here. Nothing is too dark in this music, everything is flooded with light and characterized by a positive mood.

This music can only thrive on relaxation and Marques Sigi is a lot, but certainly not a jittery trend-setter. What this passionate electronics technician creates is a deeply relaxed house that, despite all its deceleration, is perfect for extended nights. His music is free of compromise and does not focus on clicks – it is music for the sake of music. His addressee is the dance floor, respectively the people in front of the boxes and his music not only generates euphoric club moments, it also captures them.

These (boxes) can be found in clubs such as Klaus in Zurich, the time-honored Zurich Supermarket, Zurich’s Frieda’s Büxe, but also in the forest or on the river if the summer weather conditions permit. His heart is particularly attached to the Solothurn Hidden Club, a small but fine location and his musical home base. Marques Sigi sees itself as part of a community and participates in it. He also interprets the facets of club music as an inseparable unit: his personality is not only reflected in his sets, but also in his productions. However, while interaction with the audience plays a major role during his sets, his compositions and productions are solely a product of his very own artistic expression.

Marques Sigi has long developed a reputation that guarantees him bookings from the most renowned Swiss clubs of an electronic nature. He is now also cementing this reputation with his studio works inspired by acts such as Ricardo Villalobos, Luciano, The Mountain People, Alci and Global Communication, which also attract international attention. Despite his experience, you are dealing with a club musician who is just beginning his journey. Not least because his artistic evolution is the result of a natural process – let the river carry it and see where the journey is going.



Tankstelle Radio

Current track
TITLE
ARTIST